Gabriels abenteuerlichen Panzerdeal mit Erdogan stoppen

Die Bundesregierung darf die Modernisierung von Leopard-II-Panzern in der Türkei durch den Rüstungskonzern Rheinmetall nicht genehmigen. Die geplante Aufrüstung der türkischen Armee ist abenteuerlich und fällt zusammen mit Erdogans Militäroffensive im Norden Syriens, so Sevim Dagdelen.

Keine deutsche Militärhilfe für Erdogans Angriffskrieg gegen Kurden

Die von Bundesaußenminister Gabriel mit dessen türkischem Amtskollegen Cavusoglu verabredete Nachrüstung von Leopard-Panzern verbessert die Offensivfähigkeiten der türkischen Armee bei der Vernichtung kurdischer Kräfte in Nordsyrien als tapfere Gegner des IS. Die Bundesregierung darf Erdogans neuen Krieg gegen die Kurden nicht unterstützen“, erklärt Sevim Dagdelen.