Kategorie: International

Anerkennung – Entschuldigung – Entschädigung

Am 24. April 2015 nahm MdB Sevim Dagdelen an verschiedenen Gedenkveranstaltungen in Istanbul teil, die an den 100. Jahrestag des Völkermords an den Armenierinnen und Armeniern erinnerten. Hier ihr Bericht aus Istanbul.

1914-2014 – Damals wie heute: Nein zum Krieg!

Anlässlich des 100. Jahrestages der Ablehnung der Kriegskredite im Reichstag durch Karl Liebknecht am 2. Dezember 1914 setzt DIE LINKE im Bundestag ein Zeichen gegen Imperialismus und Krieg. Die Linksfraktion würdigt Karl Liebknecht, der sich dem Druck aus Medien, Partei und Fraktion widersetzte und als einziger Abgeordneter im Reichstag durch sein Sitzenbleiben gegen den Krieg stimmte.

Karl Liebknechts Vermächtnis

Anlässlich des 100. Jahrestages der Ablehnung der Kriegskredite im Reichstag durch Karl Liebknecht am 2. Dezember 1914 setzte DIE LINKE im Bundestag mit internationalen Gästen ein Zeichen gegen Imperialismus und Krieg. Die Eröffnungsrede hielt die Bundestagsabgeordnete Sevim Dagdelen.

Die ukrainische "Revolution" und das Problem des Neonazismus in der Ukraine

Weit über 100 Zuhörer waren am Montag abend in den Münzenberg-Saal des Berliner ND-Gebäudes gekommen – doch sie mußten eine Stunde bis zum Beginn der Podiumsdiskussion über die Ukraine warten. Grund: Für Sergiy Kirichuk von der Gruppe »Borotba« und Olexander Prisnjazhnjuk (Kommunistische Partei der Ukraine, KPU) hatte sich überraschend die Gelegenheit geboten, gemeinsam mit der Abgeordneten Sevim Dagdelen und mit dem Fraktionschef der Linken, Gregor Gysi, über die Lage in ihrer Heimat zu sprechen. Am gestrigen Dienstag folgte ein Treffen mit der stellvertretenden Parteivorsitzenden Sahra Wagenknecht.

MdB Sevim Dagdelen bei Protest gegen Faschismus und einen drohenden Krieg in der Ukraine

Abgeordnete der Bundestagsfraktion der LINKEN werden zum Jahrestag des Kriegsendes am 8. Mai um 17 Uhr am Brandenburger Tor gegen die Unterstützung faschistischer Kräfte in der Ukraine demonstrieren. Zu der Kundgebung auf dem Platz des 18. März rufen auf die Linke-Abgeordneten Sahra Wagenknecht, Wolfgang Gehrcke, Sevim Dagdelen, Ulla Jelpke, Alexander Neu, Andrej Hunko, Annette Groth, Inge Höger und andere.

The occupation and liberation of Cyprus

Unfortunately, last year the German Federal Government performed a U-turn in its policy towards Turkey, which also has a very considerable bearing on the situation in Cyprus. Now it succumbs to the demands of German capital to push forward the EU accession negotiations even more swiftly without so much as a second thought.