Markiert: Bundeswehr

Nein zur NATO. Nein zu Trumps Kriegen.

Am 13. Juni 2018, 18:25 Uhr diskutiert Sevim Dagdelen, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion Die Linke und Mitglied des Auswärtigen Ausschusses,...

Einstieg in automatisierten Krieg

MdB Sevim Dagdelen kritisiert gegenüber n-tv am 13. Juni 2018 die Anschaffung bewaffnungsfähiger Drohnen als Einstieg in den automatisierten Krieg bei Auslandseinsätzen und Offensivwaffe für Militärinterventionen oder illegale Tötungen.

Rückkehr zum Völkerrecht!

Unter den Augen der KFOR haben mafiöse Netzwerke zusehends die Kontrolle über das Wirtschaftsleben und die Politik dort übernommen, so MdB Sevim Dagdelen in ihrer Rede am 7. Juni 2018 anlässlich der Debatte um eine Verlängerung des Bundeswehrmandats in Kosovo (KFOR).

Falsche Prioritätensetzung

Kanzlerin Merkel verteidigt auf Frage von Sevim Dagdelen im Bundestag den Aufrüstungswahnsinn und das 2-Prozent-Ziel der NATO. Statt der Etat für Bundeswehr und Rüstung, müssen die Ausgaben für Bildung, soziale Gerechtigkeit und eine friedliche Außenpolitik erhöht werden.

Deutschland nicht zur stärksten Militärmacht in Europa aufrüsten

„Bundeskanzlerin Merkel und Außenminister Maas müssen aufhören, Deutschland zur stärksten Militärmacht in Europa aufzurüsten. Statt immer mehr Milliarden für das Militär zu verpulvern ist ein Ausstieg aus dem Rüstungswettlauf dringend geboten. Die Bundesregierung muss ihre massiven Aufrüstungsvorhaben stoppen“, erklärt Sevim Dagdelen.