Markiert: Bundeswehr

Kriegsabenteuer in Mali wird zum Desaster

Die islamistischen Terrormilizen in Mali sind wesentlich das Produkt der ideologischen Einflussnahme von Terrorstaaten wie Saudi-Arabien und Katar, wie auch das Ergebnis der Regimechange-Politik der NATO, so MdB Sevim Dagdelen in ihrer Rede zur Fortsetzung der Beteiligung der Bundeswehr an MINUSMA.

Bundesregierung muss saudischen Botschafter einbestellen

Angesichts der Verharmlosung des Hitler-Faschismus und der Instrumentalisierung der Shoa durch Kronprinz Mohammed bin Salman für eine Eskalation des Konflikts mit dem Iran muss Bundesaußenminister Sigmar Gabriel umgehend den saudischen Botschafter einbestellen, fordert Sevim Dagdelen.

Waffenexporte an Saudi-Arabien sofort stoppen

„Nach dem Luftangriff auf einen Marktplatz im Jemen mit mehr als 20 Toten muss die Bundesregierung ihre Unterstützung für die islamistische Kopf-ab-Diktatur Saudi-Arabien beenden und Rüstungsexporte sofort einstellen, erklärt die Vizevorsitzende der Fraktion DIE LINKE, Sevim Dagdelen.

Diplomatische Initiativen im Irak unterstützen

Jedes weitere Vorrücken der Truppen der irakischen Zentralregierung in den kurdischen Gebieten birgt die Gefahr einer Eskalation zum Bürgerkrieg. Bundeskanzlerin Merkel ist gefordert, alle diplomatischen Initiativen zu unterstützen und weitere Waffenlieferungen sofort zu untersagen, so Sevim Dagdelen.

Bundeswehr aus dem Nordirak abziehen

Angesichts der militärischen Eskalation im Nordirak muss die Bundesregierung die Ausbildung und Unterstützung der kurdischen Parteimiliz Peschmerga beenden und gegenüber der irakischen Zentralregierung auf eine friedliche Beilegung des Konflikts drängen, erklärt Sevim Dagdelen.