Markiert: Innenpolitik

Verlogenes Wahlkampfgetöse der SPD

„Die Bundesregierung versagt bei der Aufgabe einer sozialen Integrationspolitik. Länder und Kommunen werden alleine gelassen, Flüchtlinge gegen sozial benachteiligte Menschen ausgespielt. Und die SPD macht kräftig mit“, erklärt Sevim Dagdelen.

Integration: Die Reichen müssen den Tisch decken

Mittelfristig muss mit einem 100-Milliarden Investitionsprogramm die Erneuerung des Sozialstaats vorangebracht werden. Soziale Integration ist dabei ein wichtiger Teil dieser Bemühungen gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken. Das Geld ist da!

Geld statt Flüchtlinge umverteilen

„Die Zwangsverteilung von Menschen an die Länder über den Königsteiner Schlüssel muss beendet werden. Bis zu 25 Prozent allein der syrischen Flüchtlinge könnten ab sofort bei Bekannten und Verwandten unterkommen“, erklärt Sevim Dagdelen.

Fordern ohne fördern

MdB Sevim Dagdelen kommentiert das am Montag, den 15. Februar 2016 vom CDU-Bundesvorstand verabschiedeten Eckpunktepapier „Integration von Schutzsuchenden mit Bleibeperspektive“.