„Mörderisches Desaster“

Die Linksfraktion war immer gegen den Bundeswehr-Einsatz in Afghanistan. Den Krieg hält die Abgeordnete Sevim Dagdelen für „gescheitert“. Im Interview mit „Mitmischen.de“ erklärt sie, was sie von dem geplanten Untersuchungsausschuss erwartet.

Kriegsverbrechen in Afghanistan untersuchen

DIE LINKE war von Anfang an gegen diesen Krieg. Wir wollen einen Untersuchungsauftrag, der die gesamte Zeit des Afghanistan-Krieges umfasst und der die begangenen Kriegsverbrechen nicht ausblendet, so MdB Sevim Dagdelen in ihrer Bundestagsrede am 23. Juni 2022.

»Die Linke droht sich selbst abzuschaffen«

„Die Leute, die für die Öffnung der Partei in Richtung Krieg, Sanktionen und Waffenlieferungen plädieren, sind in der Regel auch diejenigen, die sich des Mittels der persönlichen Denunziation bedienen“, so MdB Sevim Dagdelen im Gespräch mit der Tageszeitung „junge Welt“.

Auslieferung von Julian Assange an die USA muss verhindert werden!

Erklärung von Sevim Dagdelen (DIE LINKE), Ulrich Lechte (FDP), Max Lucks (Bündnis 90/Die Grünen) und Frank Schwabe (SPD) anlässlich der Entscheidung der britischen Innenministerin Priti Patel, die Auslieferung des Journalisten und Wikileaks-Gründers Julian Assange an die USA zu genehmigen.