Спасибо! Thank you! Merci! Danke!

Der 8. Mai 1945 war der Tag der Befreiung Deutschlands vom Faschismus, am 9. Mai feiern wir den Tag des Sieges über die Nazibarbarei. Mit Gregor Gysi und weiteren Fraktionskollegen habe ich am Sowjetischen Ehrenmal im Berliner Tiergarten mit einem Kranz den Befreiern gedankt.

Dass die Bundesregierung Russland den würdigen Dank für die Befreiung vom deutschen Faschismus aus kleinkariertem tagespolitischen Kalkül verweigert, ist beschämend und geschichtsvergessen. Das Gedenken der Bundesregierung auf Sparflamme ist unangemessen und eine Blamage für die deutsche Außenpolitik. Eine Kranzniederlegung von Bundeskanzlerin Merkel an einem sowjetischen Ehrenmal in Berlin wäre an diesem historischen Tag ein wichtiges Zeichen der Anerkennung und Würdigung gewesen. DIE LINKE jedenfalls dankt den Befreiern und fordert, den 8. Mai bundesweit zu einem gesetzlichen Gedenk- und Feiertag zu machen.

Corona-bedingt kann unser Empfang zum 75. Jahrestag im Deutschen Bundestag leider nicht stattfinden. Wir erinnern mit einer Online-Veranstaltung an die historische Leistung der Roten Armee und der Völker der Sowjetunion bei der Niederschlagung des Faschismus. Den Livestream findet ihr am Freitag 8. Mai abends ab 18 Uhr hier: https://www.linksfraktion.de/termine/detail/75-jahrestag-der-befreiung-vom-faschismus-livestream/. Ich bin dabei, ich würde mich freuen, wenn ihr mitfeiert.


Das könnte Dich auch interessieren …