Bundesregierung darf dem Despoten nicht weiter die Hand zu reichen

Die Türken in Deutschland haben ihre Stimme abgegeben. Wer im Land selbst lebt, hat am Sonntag (16.04.2017) die Wahl. Evet oder Hayir: Das Ja oder Nein spaltet die türkische Gesellschaft und auch die Gemeinden in NRW in Erdogan-Anhänger und -Gegner. Am 13. April 2017 hatte der WDR 5 deshalb zum Funkhausgespräch mit dem Thema “Alle Macht für Erdogan? – Das Referendum in der Türkei?” eingeladen. Neben MdB Sevim Dagdelen diskutierten Serap Güler von der CDU und der Publizist Baha Güngör. Es moderierte Judith Schulte-Loh.

Sevim Dagdelen dazu für WDR5-Funkhausgespräche: “Das Verfassungsreferendum soll die Ein-Mann-Herrschaft von Präsident Erdogan zementieren. Deutschland muss die Demokraten in der Türkei unterstützen statt dem Despoten weiter die Hand zu reichen.”

Quelle: WDR5

Das könnte Dich auch interessieren …