Kategorie: Gastbeitrag

Absage an die Friedenspolitik

Der Entwurf zum Wahlprogramm der Partei Die Linke 2021 muss grundlegend geändert werden. Denn im Entwurf der beiden scheidenden Linke-Vorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger werden zentrale friedenspolitische Positionen der Partei relativiert. Statt auf ein Heranrobben an die Positionen der SPD und Grünen zu setzen, muss Die Linke dringend ihr friedenspolitisches Programm schärfen, so Sevim Dagdelen und Ulla Jelpke.

Benennt die Hintermänner

Kevin Kühnert prangert das Schweigen der politischen Linken über den Islamismus an. Reden wir also – über die Ziehväter und Sponsoren dieser menschenfeindlichen Ideologie. Ein Gastbeitrag von MdB Sevim Dagdelen im Magazin DER SPIEGEL vom 15. November 2020.

Zeit gekauft, die Erdogan nutzt

Die Bundesregierung muss ihre Blockade gegen eine europäische Haltung zur neo-osmanischen Außenpolitik Erdogans aufgeben. Die Zeit der Vermittlung hat bisher allein der türkische Autokrat genutzt, um weitere Aggressionen in Szene zu setzen, schreibt MdB Sevim Dagdelen in ihrem Kommentar in der „Frankfurter Rundschau“ vom 30. September 2020.

Hauptfeind China

Für die US-Regierung ist die Volksrepublik Gegner Nummer eins geworden. Jetzt sollen auch Bundesregierung und EU auf Sanktionskurs gebracht werden. Ein Kommentar von MdB Sevim Dagdelen in der Tageszeitung „junge welt“ vom 8. Juli 2020.

Killerexporte stoppen

Die Bundesregierung hat im laufenden Jahr Einzelgenehmigungen für Rüstungsexporte in Höhe von rund 7,4 Milliarden Euro erteilt. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage von MdB Sevim Dagdelen hervor. Ein Kommentar von ihr dazu in der jungen welt vom 14. November 2019.