Kategorie: Gastbeitrag

Angriff auf die Erinnerung

Die Bundesregierung prescht vor, wenn es um die Umschreibung der Geschichte geht. Die Verbrechen des Naziregimes werden in einem Schritt relativiert und begrifflich auf Russland verschoben. Gastkommentar von Sevim Dagdelen in der Tageszeitung junge Welt zum Tag der Befreiung.

Baerbocks Doppelmoral

Die Doppelmoral der Grünen ist unerträglich. Statt der sogenannten feministischen Außenpolitik von Bundesministerin Baerbock braucht, ist eine friedliche Außenpolitik. Ein Gastkommemntar von MdB Sevim Dagdelen in der DKP-Zeitung „Unsere Zeit“ vom 3. März 2023.

Faktenprüfer auf Abwegen

Der Umgang mit der Vermittlungsmission des früheren israelischen Premiers Bennett wirft die Frage auf: Werden die Medien Teil eines Informationskriegs? Ein Kommentar von MdB Sevim Dagdelen in der Berliner Zeitung vom 2. März 2023.

Souveränität wagen

Die „junge welt“ dokumentiert die Rede „Perspektiven für den Frieden in Zeiten von Krieg, Militarisierung und Blockkonfrontation“ von MdB Sevim Dagdelen auf der internationalen »Konferenz für das Gleichgewicht der Welt« in Havann.

Geistige Mobilisierung

Liest man den Antragsentwurf der Ampel-Koalition zum „Holodomor“, wird schnell klar: Es geht nicht um das damalige Leid der Hungertoten. Es geht vielmehr um die geistige Mobilmachung gegen Russland heute, so MdB Sevim Dagdelen in der „jungen welt“ vom 30. November 2022.