Kategorie: Gastbeitrag

Zuflucht und Zukunft

Auf der Konferenz »Quo vadis, Deutschland-Türkei?« am 27. März 2017 forderte MdB Sevim dagdelen Unterstützung für Verfolgte aus der Türkei, unter anderem in Form eines Hilfsfonds für geflüchtete Wissenschaftler, Journalisten und Politiker.

Zurück auf NATO-Weg

“Die Bundesregierung muss jetzt darüber aufklären, wer in der Vergangenheit in Kooperation mit den türkischen Geheimdiensten in Deutschland ans Messer geliefert wurde”, fordert Sevim Dagdelen in der Tageszeitung “junge welt” am 29. März 2017.

Merkel darf Erdogan nicht länger stärken

Zugeständnisse an den türkischen Präsidenten sind der falsche Weg. Deutschland muss entschiedener gegen die Befürworter der Diktatur vorgehen, schreibt MdB Sevim Dagdelen bei Tagesspiegel Causa am 17. März 2017.

Auch Merkels Gefangener

“Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ist ein Feind der freien Presse. Mittlerweile sind auch ausländische Medienvertreter vor ihm nicht mehr sicher.” Kommentar von MdB Sevim Dagdelen in der Tageszeitung “junge welt” vom 1. März 2017.

Der Schulterschluss

“Merkel ist eine Handlungsreisende des deutschen Imperialismus, der auf eine enge Militärpartnerschaft Berlin-Ankara setzt”, kommentiert Sevim Dagdelen in der “jungen welt” vom 3. Februar 2017 den Besuch der Kanzlerin in der Türkei.

Eine Kurskorrektur ist überfällig

Kanzlerin Merkel muss bei ihrem Besuch in der Türkei die Missstände endlich kritisieren, so MdB Sevim Dagdelen in einem Gastbeitrag in der “Frankfurter Rundschau” vom 1. Februar 2017.