Deutsche Verteidigungsausgaben gemäß NATO-Definition

In welcher Höhe wurden an die NATO deutsche Verteidigungsausgaben gemäß NATO-Definition von 2010 bis 2020 gemeldet (www.zeit.de/politik/deutschland/2019-10/nato-verteidigungsausgaben-militaer-erhoehung-deutschland) (bitte nach Jahren auflisten; so fern für 2020 noch keine Meldung erfolgt ist, bitte den veranschlagten Betrag angeben), und in welcher Höhe veranschlagt die Bundesregierung Verteidigungsausgaben gemäß NATO-Definition für die kommenden für Jahre (bitte entsprechend der Jahre auflisten)?

Antwort des Parlamentarischen Staatssekretärs Dr. Peter Tauber vom 15. Mai 2020

Deutsche Verteidigungsausgaben gem. NATO-Kriterien für die Jahre 2010 bis 2019 (jeweils Ist-Ausgaben) wurden der NATO wie folgt gemeldet:

Für das Jahr 2020 wurden der NATO Verteidigungsausgaben (Soll-Aus-gaben) in Höhe von 50.400,5 Mio. Euro gemeldet und liefern ein klares Bekenntnis Deutschlands zu einer fairen Lastenteilung innerhalb des Bündnisses, zu dem Deutschland 2019 mit einem Anteil von 10 Prozent am BIP aller NATO-Staaten, zu den Verteidigungsausgaben aller NATO Staaten rund 5 Prozent beisteuerte (Quelle: NATO Public Diplomacy Di-vision, The Secretary General’s Annual Report 2019).

Die Höhe der Verteidigungsausgaben nach NATO-Kriterien für den Finanzplanungszeitraum bis 2024 ist abhängig von der entsprechenden Haushaltsplanung. Diese ist derzeit noch nicht abgeschlossen.

Das könnte Dich auch interessieren …