Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Buchvorstellung von Sevim Dagdelen in Dortmund

8. Dezember 2016 @ 20:0022:00

Der Fall Erdogan: Wie uns Merkel an einen Autokraten verkauft“, lautet der Buchtitel der Autorin und Politikerin Sevim Dagdelen. Darin beschreibt sie u.a. die Folgen des gescheiterten Militärputsches gegen den türkischen Präsidenten Erdogan, der die Türkei systematisch in einen islamistischen Unterdrückungsstaat umbaue.

Rigoros gehe er gegen Andersdenkende vor. Zehntausende Menschen seien aus dem Staatsdienst entlassen worden, Massenverhaftungen an der Tagesordnung. Im Südosten der Türkei dauere der Krieg gegen die Kurden an.

„Warum hält Bundeskanzlerin Merkel weiter zu dem antidemokratischen Staatschef? Welchen Preis hat der EU-Türkei-Deal in Sachen Flüchtlingspolitik?“, fragt Sevim Dagdelen. Sie beleuchtet die Machtverhältnisse am Bosporus und zeigt politische Alternativen zu der von ihr kritisierten Diplomatie der Bundesregierung mit der Türkei auf. Sevim Dagdelen ist seit 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages, dort Mitglied im Auswärtigen Ausschuss und Sprecherin für Internationale Beziehungen der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag. Als versierte Aussenpolitikerin und Türkei-Kennerin ist sie häufig Gast in TV und Radio.

Eine Veranstaltung von Bezent e.V. in Kooperation mit der Deutsch-Türkischen Gesellschaft der Auslandsgesellschaft NRW und der Alevitischen Gemeinde Dortmund.

Anmeldung erbeten

Eintritt frei

Details

Datum:
8. Dezember 2016
Zeit:
20:00–22:00
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort

Auslandsgesellschaft
Steinstr. 48, 3. Ebene, großer Saal
Dortmund, 44147
Google Karte anzeigen