Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

MdB Sevim Dagdelen in Solingen

14. September @ 18:3020:00

Vortrag und Diskussion zum Thema:

Für eine wirkliche Neuausrichtung der deutschen Türkei-Politik

Recep Tayyip Erdogan baut die Türkei in einen islamistischen Unterdrückungsstaat um. Längst reicht der lange Arm des Despoten auch nach Deutschland und andere Länder der EU. Während der türkische Präsident Andersdenkende einkerkert, die politische Opposition ausschaltet und seine Kritiker selbst im Ausland verfolgen lässt, dauert die Unterstützung aus Deutschland für den Despoten an. Die Waffenexporte aus der BRD dauern dank Zustimmung der Bundesregierung weiter an, der Düsseldorfer Rüstungsschmiede Rheinmetall will Erdogan sogar eine Panzerfabrik in der Türkei bauen. Nach der politisch motivierten Verhaftung mehrerer deutscher Staatsbürger aufgrund hanebüchenen Terrorismusvorwürfen hat die Bundesregierung nun eine „Neuausrichtung“ ihrer Türkei-Politik angekündigt. Konkrete Konsequenzen bleiben aus.

Sevim Dagdelen ist seit 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages und gehört für die Fraktion DIE LINKE dem Auswärtigen Ausschuss an. Im Westend-Verlag ist von ihr „Der Fall Erdogan. Wie Merkel uns an einen Autokraten verkauft“ erschienen. Das Buch beleuchtet, wie die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und der Türkei das Machtsystem Erdogans gestärkt hat und warum ein Kurswechsel in der deutschen Türkei-Politik überfällig ist. Statt lautem Theaterdonner seitens der Bundesregierung braucht es endlich klare Taten gegen Erdogan und seinen Clan. Jede weitere Unterstützung des Despoten ist ein Angriff auf die Demokratinnen und Demokraten in der Türkei, sie gefährdet aber auch die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland.

 

Details

Datum:
14. September
Zeit:
18:30–20:00

Veranstaltungsort

Gleis 3 im Südpark
Alexander-Coppel-Straße 34
Solingen, 42651
+ Google Karte