Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Radio-Tipp: Sevim Dagdelen bei WDR 2 „Arena“

9. März 2017 @ 20:0022:00

Muss Erdogan draußen bleiben? – Streit zwischen Ankara und Berlin

Gäste im Studio

  • Sevim Dagdelen, Bundestagsabgeordnete Die Linke

Es ist ein Riesenskandal, dass Bundesaußenminister Gabriel mit seinem türkischen Amtskollegen Cavusoglu einen möglichen Großauftritt von Präsident Erdogan in Deutschland ausgedealt hat. Es kann doch nicht sein, dass Ankara Deutschland Nazimethoden vorwirft und die Bundesregierung quasi als Belohnung Erdogans Werbefeldzug für Diktatur und Todesstrafe unterstützt.“

  • Jürgen Hardt, Außenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

„Mit seinem törichten und absurden Nazi-Vergleich verlässt Präsident Erdogan die Ebene vernünftiger und vorurteilsfreier Auseinandersetzung. Der Vergleich widerspricht zudem historischer Erkenntnis. Während sich Deutschland an demokratische und rechtsstaatliche Standards hält, versucht Präsident Erdogan,über eine Verfassungsänderung das türkische Parlament zu entmachten.“

  • Baha Güngör, Journalist und Türkeiexperte

Erdogan testet die Schmerzgrenze der deutschen Gesellschaft aus, das bringt ihm Punkte in der Türkei und auch bei vielen Türken in Deutschland: Er schadet aber seinem Ansehen und dem Ansehen der Türkei in Europa. Der Dialog muss aber unbedingt fortgeführt werden. „


Diskutieren Sie mit Moderator Michael Brocker und seinen Gästen.

Sie können sich per kostenloser Hotline 0800-5678 222 (Donnerstag ab 18.30 Uhr) oder per Mail an wdr2@wdr.de (ab sofort) sowie über die WDR 2 App auf Ihrem Smartphone, einen Eintrag im Gästebuch und via Facebook (ab sofort) oder Twitter (@WDR2) beteiligen.

Quelle: WDR 2

Details

Datum:
9. März 2017
Zeit:
20:00–22:00
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , , ,