Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sevim Dagdelen bei Deutschlandradio „Wortwechsel“

6. Januar 2017 @ 19:0520:00

Wahlkampf 2017 – Wie positionieren sich die Parteien?

Darüber diskutieren:

  • Sevim Dagdelen, Beauftragte für Migration und Integration und Sprecherin für Internationale Beziehungen DIE LINKE im Bundestag
  • Stephan Mayer, innenpolitischer Sprecher von CDU/CSU im Bundestag
  • Raed Saleh, Fraktionschef der SPD im Berliner Abgeordnetenhaus
  • Everhard Holtmann, Politikwissenschaftler

Moderation: Elke Durak

Die wirtschaftliche Ausgangslage könnte nicht besser sein: Die Konjunktur läuft rund, es gibt so viele Jobs wie seit über zwei Jahrzehnten nicht. Trotzdem sind viele unzufrieden. Mit der Kanzlerin und ihrer Flüchtlingspolitik. Und mit der SPD, die in der Regierung zwar Akzente gesetzt hat, in Umfragen aber weiter an Boden verliert. Nutznießer ist vor allem die rechtspopulistische AfD, sie profiliert sich als Protestpartei, macht Stimmung gegen Migranten und Flüchtlinge und könnte bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 zur drittstärksten Kraft aufsteigen.

Das lässt einen polemischen Wahlkampf erwarten. Wie wollen die etablierten Parteien den Höhenflug der AfD stoppen? Kann die Bundeskanzlerin noch auf die Unterstützung der CSU hoffen? Setzt die SPD jetzt auf rot-rot-grün? Will die Linkspartei überhaupt regieren, ist sie zu Kompromissen bereit? Werden Flüchtlingspolitik und Terrorgefahr den Wahlkampf bestimmen? Welche Rolle spielt die wachsende Kluft zwischen Arm und Reich?

Details

Datum:
6. Januar 2017
Zeit:
19:05–20:00