Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sevim diskutiert: „Massenverhaftungen in der Türkei, Morddrohungen in Deutschland – Was tun gegen Erdoğans Gewaltpolitik?“

22. März @ 19:0021:00

Massenverhaftungen von Oppositionellen und drakonische Haftstrafen für Menschenrechtsaktivisten, die Niederschlagung der Studentenproteste, Immunitätsaufhebungen und Absetzungen von HDP-Politikern – die Ereignisse der letzten Monate zeugen beispielhaft davon, wie unter der islamistisch-faschistischen AKP-MHP-Regierung Erdoğans die restliche Demokratie Stück für Stück abgeschafft wird. Auch in Deutschland und Österreich hinterlässt Erdoğans Netzwerk aus Islamisten und türkischen Nationalisten seine Spuren: Die faschistische „Graue Wölfe“-Bewegung und AKP-Schergen bedrohen Oppositionelle und Andersdenkende – und gefährden damit Freiheit und öffentliche Sicherheit hierzulande. Wie steht es um die Demokratie in der Türkei? Und was können wir gegen Erdoğans Gewaltpolitik tun?

Diese und weitere Fragen diskutiert MdB Sevim Dagdelen mit:

  • Berivan Aslan, Abgeordnete zum Wiener Landtag und Mitglied des Wiener Gemeinderates,

  • Prof. Dr. Burak Çopur, Politikwissenschaftler und Türkei-Experte,

  • Frank Nordhausen, Auslandskorrespondent mit Schwerpunkt Türkei und Buchautor und

  • Leyla Îmret, Deutschland-Vorsitzende der HDP 

Die Veranstaltung findet auf Zoom statt und wird auf Facebook sowie unter www.sevimdagdelen.de live übertragen.

Zoom-Meeting beitreten: https://zoom.us/j/93043712282?pwd=aHhNNGJaOFlINk0wSGhYNjR2clkzUT09
Meeting-ID: 930 4371 2282
Kenncode: 187498


Details

Datum:
22. März
Zeit:
19:00–21:00
Veranstaltung-Tags:
, , ,