“Keine Verbrechensbekämpfung mit einem Mafiaboss”

Sevim Dagdelen diskutierte in der “Münchner Runde” über das EU-Türkei-Abkommen. Die Bundesregierung habe sich durch den Deal mit Präsident Erdogan erpressbar gemacht, kritisierte die Linke-Bundestagsabgeordnete. “Mit einem Mafiaboss Verbrechensbekämpfung zu vereinbaren, kann nicht funktionieren.”

Mit in der Runde beim BR saßen Manfred Weber, stellvertretender CSU-Vorsitzender und EU-Abgeordneter, Heribert Prantl von der SZ-Chefredaktion und die Schauspielerin Renan Demirkan. Durch die Sendung führte Sigmund Gottlieb.

Hier geht’s zur Sendung: Münchner Runde

 

Das könnte Dich auch interessieren …