MdB Sevim Dagdelen beim ARD-Magazin “FAKT”

Schnelle und unbürokratische Hilfe zur Sprachförderung von Flüchtlingen mit guter Bleibeperspektive – das war das Ziel des Verwaltungsrats der Bundesagentur für Arbeit im Herbst vergangenen Jahres. MdB Sevim Dagdelen kritisiert, dass die Finanzierung der einmaligen Nothilfe der bis Ende 2015 beginnenden Kurse für Flüchtlinge aus Beitragsmitteln zur Arbeitslosenversicherung erfolgte. Die Gesamtkosten sollen voraussichtlich bei 300 Mio. Euro liegen.

 

Quelle FAKT

Das könnte Dich auch interessieren …