Merz als Chefobbiyist für die US-Heuschrecke Blackrock

“Man kann doch nicht auf der einen Seite in höchster Position für einen Finanzkonzern arbeiten, dessen Geschäftsmodell auf Profit, absoluter Ausbeutung und der Zerstörung von sozialen Sicherungssystemen beruht und auf der anderen Seite behaupten, dass man sozial engagiert sei”, so Sevim Dagdelen gegenüber der ARD am 1. November 2018.

Milliardenschweres Rettungspaket für Erdogan

Im “phoenix tagesgespräch” vom 26. Oktober 2018 spricht Sevim Dagdelen über die Beziehungen zwischen Deutschland und der Türkei anlässlich des Besuchs von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier in der Türkei.

Altmaier schnürt Rettungspaket für Erdogan

Es ist schäbig und verantwortungslos, dass Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier ein Rettungspaket für das islamistische Erdogan-Regime schnürt, während der türkische Staatschef weiter die demokratische Opposition verfolgt und die Nachbarländer völkerrechtswidrig überfällt, so Sevim Dagdelen.

Rüstungsexporte weiter auf hohem Niveau

Eine Trendwende bei den Rüstungsexporten ist nicht in Sicht, die Waffenausfuhren bleiben auf hohem Niveau. Von einer restriktiven Rüstungsexportpolitik dieser Bundesregierung kann bei über 5500 Einzelgenehmigungen im ersten Halbjahr 2018 keine Rede sein, so Sevim Dagdelen.

Bedrohliche Lage in der Türkei

Die „Meinungs- und Pressefreiheit sind akut bedroht“ und die türkischen Medien seien “nahezu vollständig gleichgeschaltet“, heißt es im Lagebericht des Auswärtigen Amtes zur Türkei laut WDR und NDR. Das zeige die bedrohliche Lage in der Türkei, so Sevim Dagdelen im NDR-Magazin ZAPP.