Markiert: Serbien

Kosovo-Einsatz der Bundeswehr beenden

Die Entscheidung des Bundeskabinetts zur Verlängerung des Kosovo-Einsatzes ist auch vor dem Hintergrund der Eskalationspolitik der nationalistischen Administration im Kosovo nicht nachvollziehbar. Statt deutsche Soldaten zur Unterstützung eines völkischen Nationalismus zu entsenden, sollte die Bundesregierung sich besser konsequent für die bedrängten Minderheiten im Kosovo einsetzen, so Sevim Dagdelen.

Bundeswehr schützt kriminelle Kaste im Kosovo

Seit 18 Jahren steht die Bundeswehr im Kosovo und die Bilanz könnte nicht negativer sein. War die Lage immer schon politisch heikel, haben jetzt die Extremisten im Kosovo endgültig Oberwasser bekommen, so MdB Sevim Dagdelen in der Plenardebatte am 22. Juni 2017.

„EU zwingt Serbien in neue Konflikte“

Die EU-Erweiterungs- und -Nachbarschaftspolitik ist weiterhin auf eine Frontstellung gegen Russland orientiert und schafft so mehr Konflikte in Europa anstatt Perspektiven für friedliche Lösungen zu eröffnen, so MdB Sevim Dagdelen gegenüber der Deutschen Welle am 12. Juni 2017.