US-Atomwaffen aus Deutschland abziehen

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird für ihre Rede auf der Münchner Sicherheitskonferenz gefeiert, auch bei „Anne Will“ in der ARD. Ich kann das ehrlich gesagt nicht verstehen. Was folgt denn an konkreter Politik? Die Aufkündigung des INF-Abrüstungsvertrages durch Präsident Trump bedeutet nichts anderes als den Verrat europäischer Sicherheitsinteressen durch die USA. Kanzlerin Merkel sichert ein massives deutsches Aufrüstungsprogramm zu und stellt sich hinter Trump, wiederholt dessen Anschuldigungen gegen Russland statt auf eine Überprüfung aller Vorwürfe zu drängen. Die Bundesregierung muss ihre Gefolgschaft beenden und auf den Abzug der US-Atomwaffen aus Deutschland drängen, wie es die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung fordert. Abrüstung ist das Gebot der Stunde.

 

 

Zur Sendung: Anne Will


“Die neue Welt-Unordnung – muss Deutschland mehr Verantwortung übernehmen?”

Mit:

  • Heiko Maas (SPD), Bundesaußenminister
  • Sevim Dağdelen (Die Linke), stellvertretende Fraktionsvorsitzende im Bundestag
  • Jürgen Trittin (Bündnis 90/Die Grünen), Mitglied im Auswärtigen Ausschuss des Bundestages
  • Georg Mascolo, Leiter der Recherchekooperation von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung
  • Constanze Stelzenmüller, Juristin und Publizistin, The Brookings Institution Washington D.C.

 

Das könnte Dich auch interessieren …