Verschlagwortet: Afghanistan

Afghanische Staatsgelder für Kampf gegen Hunger freigeben

Die Bundesregierung hat nichts gelernt aus 20 Jahren Krieg in Afghanistan und dem Desaster beim Abzug aus Kabul. Während des sinnlosen NATO-Krieges wurden täglich 300 Millionen Dollar verballert, heute muss die Bevölkerung am Hindukusch hungern, auch weil afghanische Staatsgelder in Banken in Deutschland eingefroren sind, so Sevim Dagdelen.

„Mörderisches Desaster“

Die Linksfraktion war immer gegen den Bundeswehr-Einsatz in Afghanistan. Den Krieg hält die Abgeordnete Sevim Dagdelen für „gescheitert“. Im Interview mit „Mitmischen.de“ erklärt sie, was sie von dem geplanten Untersuchungsausschuss erwartet.

Kriegsverbrechen in Afghanistan untersuchen

DIE LINKE war von Anfang an gegen diesen Krieg. Wir wollen einen Untersuchungsauftrag, der die gesamte Zeit des Afghanistan-Krieges umfasst und der die begangenen Kriegsverbrechen nicht ausblendet, so MdB Sevim Dagdelen in ihrer Bundestagsrede am 23. Juni 2022.