Verschlagwortet: Merkel

Vasallentum gegenüber USA aufgeben

„Die Bundeskanzlerin muss mit dem US-Präsidenten über ein Abrüstungsprogramm und die Aufkündigung militärischer Verträge mit den USA sprechen statt neue Aufrüstung zu vereinbaren. Amerikanische Atomwaffen in Deutschland stellen ein Sicherheitsrisiko dar und müssen raus“, erklärt Sevim Dagdelen.

Brief der 120 für die Freiheit von Julian Assange

120 Journalisten, Künstler und Politiker, darunter MdB Sevim Dagdelen, rufen Bundeskanzlerin Merkel in einem Brief auf, sich beim Besuch von US-Präsident Joe Biden in Washington für die Freilassung des Journalisten und WikiLeaks-Gründers Julian Assange einzusetzen.

Entschiedenes Handeln der EU statt wohlfeile Kritik

„Vom EU-Gipfel muss es jetzt ein konkretes Bekenntnis für die Demokratinnen und Demokraten in der Türkei geben und endlich die rote Karte für Staatspräsident Erdogan. DIE LINKE fordert den Stopp aller Waffenexporte an Erdogan und ein Ende der wirtschaftlichen Vorzugsbehandlung im Rahmen der Zollunion“, erklärt Sevim Dagdelen.

Bundesregierung macht sich durch Erdogan weiter erpressbar

Bundeskanzlerin Angela Merkel belohnt durch weitere Unterstützungszusagen die brutale Erpressungspolitik Erdogans und seinen völkerrechtswidrigen Krieg an der Seite von Al-Qaida in Syrien. Mit Finanzhilfen für den türkischen Autokraten werden neue Fluchtursachen geschaffen, so Sevim Dagdelen.

Putschpolitik beenden

Wer die Inhumanität an der griechischen Grenze gegenüber den Flüchtlingen anprangern und die brutale Abschottungspolitik der EU wirklich kippen will, der darf über den imperialistischen Regime-Change-Krieg als Fluchtursache nicht schweigen. schreibt Sevim Dagdelen in ihrem Gastkommentar in der Wochenzeitung „Unsere Zeit“.