Markiert: Syrien

Regime Change Politik in Syrien beenden

Wir brauchen eine 180-Grad-Wende in der deutschen Syrien-Politik. Die Bundesregierung muss aufhören, weiter Waffen an Diktaturen und autoritäre Regime in der Region, wie Saudi-Arabien, die Türkei und Katar zu liefern, die islamistische Mörderbanden in Syrien hochrüsten und unterstützen, so MdB Sevim Dagdelen in ihrer Bundestagsrede am 15. November 2019.

Vladimir Putin und Recep Tayyip Erdogan

Abkommen von Sotschi zweischneidig

„Es ist gut, dass durch das Abkommen von Sotschi der türkische Vormarsch und die Massaker der islamistischen Soldateska Erdogans gestoppt werden sollen. Es ist allerdings eine Bedrohung für Frieden und Sicherheit in der Region, dass dem türkischen Despoten eine eigene Besatzungszone im Norden Syriens eingeräumt wird“, erklärt Sevim Dagdelen.

Völliger Irrsinn

„Frau Kramp-Karrenbauer ist bereit, deutsche Soldaten zu tausenden als Bodentruppen in die Region zu entsenden. Das ist völliger Irrsinn, und ich bin froh, dass das keine Meinung der Koalition ist”, so MdB Sevim Dagdelen in den ARD-Tagesthemen am 22. Oktober 2019.