Verschlagwortet: NATO

Friedensfrage mit sozialer Frage verbinden

Aktive der Friedensbewegung und Abgeordnete der Fraktion DIE LINKE sind im Deutschen Bundestag zu einer konzentrierten wie konstruktiven Debatte zusammengekommen. Der Runde Tisch Friedensbewegung 2022 war geprägt vom Ukraine-Krieg, den Aufrüstungsvorhaben der Ampel-Regierung und den Folgen des Wirtschaftskrieges.

Keine deutschen Kriegsmanöver gegen China

„Es ist der schiere Wahnsinn, dass die Bundesregierung mit den USA und ihren Verbündeten im Indopazifik den Krieg gegen China probt. Eine Konfrontation mit der Volksrepublik droht Bürger und Wirtschaft in Deutschland endgültig zu ruinieren“, erklärt Sevim Dagdelen zur Beteiligung der Bundeswehr an der Kriegsübung „Pitch Black 2022“ in Australien.

Afghanische Staatsgelder für Kampf gegen Hunger freigeben

Die Bundesregierung hat nichts gelernt aus 20 Jahren Krieg in Afghanistan und dem Desaster beim Abzug aus Kabul. Während des sinnlosen NATO-Krieges wurden täglich 300 Millionen Dollar verballert, heute muss die Bevölkerung am Hindukusch hungern, auch weil afghanische Staatsgelder in Banken in Deutschland eingefroren sind, so Sevim Dagdelen.

NATO zielt auf Raumgewinn

Die NATO ist schon lange kein Verteidigungsbündnis mehr, entgrenzt sich geografisch und zielt auf Raumgewinn. Der Deal mit der Türkei ist eine Bankrotterklärung der Demokratie und Menschenrechte, sagte MdB Sevim Dagdelen im Interview im Deutschlandfunk am 1. Juli 2022.