Kategorie: Audio & Video

Bundeswehr wurde nicht „kaputt gespart“

„Seit 2014 wurde deren Etat um etwa ein Drittel aufgestockt. Und der aktuelle jährliche Verteidigungsetat von rund 50 Milliarden Euro soll noch nicht einmal für Helme und Stiefel gereicht haben? Blödsinn“, so MdB Sevim Dagdelen, Sprecherin für Abrüstungspolitik.

Humanitäre Hilfe statt militärische Symbolpolitik

„Wenn die Bundesregierung wirklich, wie so oft beschworen, internationale Verantwortung übernehmen wollte, müsste sie gerade jetzt auf eine internationale Konferenz zur Bekämpfung des Hungers dringen statt militärische Symbolpolitik zu betreiben“, so MdB Sevim Dagdelen in ihrer Bundestagsrede am 18. März 2022.

Nur Verhandlungslösung beendet den Krieg

„Weder Waffenlieferungen, noch Aufrüstung noch massive Wirtschaftssanktionen werden diesen Krieg und das Leid der Menschen in der Ukraine stoppen“, so MdB Sevim Dagdelen am 11. März 2022 im WELT TV-Interview.

Stoppt diesen Krieg!

In ihrer Rede am 1. März 2022 auf dem Dr.-Ruer-Platz in Bochum auf der Friedenskundgebung „Nein zum Krieg – Rückkehr zu Frieden und Völkerrecht“ versicherte MdB Sevim Dagdelen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, dass DIE LINKE Partei des Völkerrechts und Friedens ist und bleibt.

Mit dieser Doppelmoral aufhören!

Wir sollten auch aufhören mit dieser Doppelmoral. Bei der NATO-Erweiterung muss endlich der kategorische Imperativ von Immanuel Kant gelten: „Was Du nicht willst, was man Dir tut, das füge auch keinem anderen zu“, so MdB Sevim Dagdelen am 14. Februar 2022 im Interview mit dem Deutschlandfunk.

US-Vorgehen erinnert an „Lügen“ im Irak-Krieg

Der „Informationskrieg“ um den Ukraine-Konflikt erinnert an 2003, als die USA mit Lügengeschichten die Welt betrogen haben und in einen mörderischen Krieg gegen den Irak gezogen sind mit einer Million Toten, so MdB Sevim Dagdelen am 13. Februar 2022 gegenüber dem Nachrichtensender n-tv.