Kategorie: Interview

„Die Überwachung war absolut“

Sevim Dagdelen, Bundestagsabgeordnete der Linkspartei, sagt, Julian Assange sei ein Symbol der Freiheit. Ein Gespräch mit der “Frankfurter Allgemeinen Woche” am 18. April 2019 über Wikileaks, Trump und darüber, wer wen in der ecuadorianischen Botschaft in London ausspioniert hat.

“Relikt des Kalten Krieges”

MdB Sevim Dagdelen kritisiert im Interview mit der Wochenzeitung »Das Parlament« die Nato für die Konfrontation mit Russland und warnt vor einem neuen Rüstungswettlauf. Diese Aufrüstung ist friedenspolitischer Wahnsinn. Sie schafft nicht mehr Sicherheit, sondern weniger.

“Europa muss Druck machen“

MdB Sevim Dagdelen, fordert von Deutschland und Europa mehr Engagement, um den INF-Vertrag zu erhalten. Im SWR Tagesgespräch sagte Dagdelen, “Europa muss mehr Druck machen, auf beide Seiten.” Zum Beispiel könne Deutschland mit anderen europäischen Ländern klarstellen, dass man einer weiteren Stationierung von US-Atomwaffen in Europa nicht zustimmen werde.

AfD treibt ein doppeltes Spiel

Der Bundestag hat sich am Donnerstag mehrheitlich hinter den UN-Migrationspakt gestellt. Die Linke stimmte intern zu, obwohl ihr das Abkommen nicht weit genug geht. MdB Sevim Dagdelen hatte zuvor an den UN-Verhandlungen in New York teilgenommen. Interview von Sputnik Deutschland am 29. November 2018.

“Seehofer hat hohes Glaubwürdigkeitsproblem”

MdB Sevim Dagdelen hält Bundesinnenminister Horst Seehofer fehlende Glaubwürdigkeit in seinen Islam-Äußerungen vor. Zu seiner Aussage bei der Islamkonferenz, Muslime gehörten sehr wohl zu Deutschland, äußerte sie sich in einem Interview mit der Passauer Neue Presse am 29. November 2018.

“Warum hat das keine Folgen?”

Über die Einschätzung des Auswärtigen Amtes, wonach die türkischen Medien “gleichgeschaltet” sind, hat ZAPP am 17. Oktober 2018 mit MdB Sevim Dagdelen, gesprochen. Sie findet diese Klassifizierung überfällig.