Reisewarnung für Türkei notwendig

„Nach den dreisten Drohungen der türkischen Führung, deutsche Urlauber bei der Einreise festnehmen zu lassen, muss Bundesaußenminister Heiko Maas umgehend eine Reisewarnung für die Türkei verkünden. Nichts und niemand ist vor Erdogans Geheimdienstagenten und Denunziationen seiner Anhänger sicher“, erklärt Sevim Dagdelen, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. Dagdelen weiter:

„Die Drohungen der türkischen Regierung sind ein direkter Angriff auf die Demokratie, die Meinungsfreiheit in unserem Land. Die Bundesregierung muss das Treiben des türkischen Geheimdienstes in Deutschland unterbinden sowie Erdogans Agenten ausweisen.

Die Absicherung von Wirtschaftsgeschäften mit der Türkei durch Hermes-Bürgschaften muss gestoppt werden. Es ist nicht einzusehen, dass deutsche Steuerzahler für Risiken mit dem Erdogan-Regime haften sollen, das deutschen Urlaubern bei der Einreise mit Verhaftung droht.“

Das könnte Dich auch interessieren …