Lockdown für NATO-Manöver

„Es ist vollkommen absurd und nicht akzeptabel, die gesamte Bevölkerung in den verschärften Oster-Lockdown zu schicken, gleichzeitig aber quer durch Deutschland und Europa zehntausende Soldaten für ein NATO-Manöver zu mobilisieren. Die US-geführte Kriegsübung ‚Defender Europe 21‘ muss abgesagt werden“, erklärt Sevim Dagdelen, Obfrau der Fraktion DIE LINKE im Auswärtigen Ausschuss, anlässlich des Gipfels der NATO-Außenminister. Dagdelen weiter:

„Die Bundesregierung muss beim NATO-Gipfel in Brüssel die Unterstützungsleistungen beim Transit der NATO-Truppen sowie der Verlegung von US-Soldaten und Kriegsgerät aus Deutschland zu Manöverzielen auf dem Balkan aufkündigen wie auch die Beteiligung von Soldaten der Bundeswehr absagen.

Statt mit den USA und der NATO den Krieg gegen Russland zu proben, sollte gemeinsam mit Russland entschlossen die Corona-Pandemie bekämpft und die Zulassung des Impfstoffs ‚Sputnik V‘ in Deutschland endlich unvoreingenommen geprüft werden.“

Das könnte Dich auch interessieren …