Kategorie: Rede

Mit ganzer Kraft für den Frieden!

Redebeitrag von MdB Sevim Dagdelen für die Antikriegstagveranstaltung eines breiten Bündnisses friedenspolitischer Organisationen wie dem Deutscher Gewerkschaftsbund, Aachener Friedenspreis, Antikriegsbündnis
Aachen, Bündnis “Aachener Appell” und VVN Aachen am 1. September 2020 in Aachen.

Durchwinkepraxis beenden!

Mit ihrer Behauptung, eine zurückhaltende Rüstungsexportpolitik zu verfolgen, belügt die Bundesregierung die Öffentlichkeit. Im laufenden Jahr wurden bereits Einzelgenehmigungen für Waffenlieferungen in Höhe von rund 7,4 Milliarden Euro erteilt, kritisiert MdB Sevim Dagdelen in ihrer Bundestagsrede am 14. November 2019.

Nein zu Krieg gegen den Iran!

Deutschland darf sich weder direkt noch indirekt an einem Krieg gegen den Iran beteiligen. Für die Kriegsvorbereitung der USA darf es keine Überflugrechte geben, so MdB Sevim Dagdelen in ihrer Plenarrede am 27. Juni 2019.

Kriegslügen damals und heute. Vor 20 Jahren begann der Jugoslawien-Krieg

Kriegslügen waren vor dem Angriff der NATO wie danach integraler Bestandteil der Kriegsführung und wer den Frieden verteidigen will, muss die Geschichte der gestrigen Kriegslügen kennen, um sich gegenüber den heutigen immunisieren zu können, so MdB Sevim Dagdelenin ihrer Eröffnungsrede anlässlich der Öffentlichen Veranstaltung am 22. März 2019 zum 20.Jahrestag des Beginn des Jugoslawien-Krieges.

Abrüsten statt Aufrüsten

In ihrer Rede am 31. März 2018 kritisierte MdB Sevim Dagdelen, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Partei DIE LINKE., auf dem Ostermarsch in Oldenburg unter anderem die Bundesregierung wegen deren Haltung zur Türkei und dem türkischen Einmarsch in die syrische Stadt Afrin.